Corona Update

Neue Info, aber keine Änderung im Trainingsbetrieb

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. Dezember 2020 seine Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus verstärkt. Ziel ist, die Anzahl Kontakte weiter zu reduzieren und Menschenansammlungen zu vermeiden. Für Restaurants und Bars, Läden und Märkte, Museen und Bibliotheken sowie Sport- und Freizeitanlagen gilt ab morgen Samstag, 12. Dezember, eine Sperrstunde ab 19 Uhr.

Sport und Kultur: Höchstens zu fünft Sportaktivitäten in der Freizeit sind nur noch in Gruppen bis höchstens 5 Personen erlaubt. Kontaktsportarten bleiben verboten.

Sportliche und kulturelle Aktivitäten (ohne Wettkämpfe) von Kindern und Jugendlichen vor ihrem 16. Geburtstag sind weiterhin erlaubt.

Die Massnahmen gelten ab morgen Samstag, 12. Dezember 2020, und sind bis zum 22. Januar 2021 befristet.

Was heisst das für unseren Trainingsbetrieb:
- Im Ju Jitsu ist bis auf weiteres kein Training, Das freie Training ist für Katas und Atemi möglich,
- Das Kobudo Training findet weiterhin unter den vorgegebenen Schutzmassnahmen und Zusage vom Sportamt statt.
- Das Training im Erwachsenen und Kinder Judo ist abgesagt.
Wir halten euch weiter auf dem laufenden.

Osu Jürg

COVID-19

Teil-Lockdown im Kampfsport

Neuer Trainingsbetrieb

Der Bundesrat hat an der Sitzung vom 28. Oktober 2020 weitere schweizweite Massnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus ergriffen. Ziel ist, die Zahl der Kontakte unter den Menschen stark zu reduzieren. Sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten sind in Innenräumen mit bis zu 15 Personen erlaubt, wenn sowohl genügend Abstand eingehalten werden kann als auch Masken getragen werden. Von einer Maske kann abgesehen werden, wenn grosszügige Raumverhältnisse vorherrschen, etwa in Tennishallen oder grossen Sälen. Im Freien muss nur der Abstand eingehalten werden. Kontaktsport ist verboten. Von den Regeln ausgenommen sind Kinder unter 16 Jahren.

Was heisst das für unseren Trainingsbetrieb:
- Im Ju Jitsu sind alle Aktivitäten abgesagt, dass betrifft auch die DAN Prüfungen vom 28.11.2020.
- Das Kobudo Training findet weiterhin unter den vorgegebenen Schutzmassnahmen und Zusage vom Sportamt statt.
- Das Training im Erwachsenen Judo ist abgesagt.

Kindertraining wird im November sistiert

Der Bundesrat und auch die Behörden würden es uns erlauben das Training bei den Kindern weiterzuführen. Die unterschiedlichen Reaktionen darauf – Zustimmung, Bedenken bis Entsetzen und die steigenden Fallzahlen – veranlassen uns zu dem folgenden Entscheid:
Das Kindertraining findet im Monat November nicht statt!
Wir werden die Lage aufgrund der aktuellen Situation dort neu beurteilen und neu entscheiden.

Wir halten euch auf dem laufenden.

Bleibt gesund Osu Jürg

COVID-19

DAN Prüfung der ANJ in Chur

Die DAN Prüfungen im Ju Jitsu sind immer noch für den 28.11.2020 geplant.
Wir prüfen die Situation der Durchführbarkeit wegen des Coronavirus wöchentlich neu.
Ich bitte die Uke den Termin freizuhalten.
Informationen und Teilnehmerliste sind im Dojo an der Info Wand angeschlagen.

Gi_Gurt

Neue Grundkurse in der Budoschule Haru

In der Budoschule Haru beginnen in den kommenden Wochen neue Kurse für Judo, Ju Jitsu und Kobudo. Unser Anliegen ist, nicht nur Kampfkunst zu vermitteln, sondern den Körper/Geist zu trainieren und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

Die einzelnen Kurse beginnen wie folgt:
- Judo am Mittwoch 09. September um 17 Uhr
- Ju-Jitsu (Selbstverteidigung) am Dienstag 08. September um 20 Uhr
- Kobudo (alt japanischen Waffen) am Mittwoch 09. September um 20 Uhr

Anmeldungen über www.budoharu.ch oder J. Martinelli 079 216 51 59.

Ju Jitsu
IMG_0118

Kobudo
20190609_201303

Kinder Judo
_K5A2323

Prüfungen im Ju Jitsu

Gelbgurt Prüfung
Der Prüfungstermin stand schon fest, dieser währe eine Woche nach dem Corona Lockdown gewesen. Nun drei Monate später durfte Manuela endlich das gelernte zeigen. Wir gratulieren Manuela Grob zur bestandenen 5. Kyu Prüfung. Sie hat sie mit bravour bestanden und wünschen ihr viel Erfolg, Energie und Willen für ihren weiteren Budoweg.

20200702_221015