Archiv für das Jahr: 2021

Sanfter Beginn

Sehr geehrte Budokas

nun wie geht es weiter mit dem Ju Jitsu Training, hier der Entscheid des Bundesrates:

Sport und Kultur: Aktivitäten für Erwachsene bis zu 15 Personen
Die Vorgaben für sportliche und kulturelle Aktivitäten werden neu auch für Erwachsene im Amateurbereich gelockert, für Einzelpersonen oder für Gruppen mit bis zu 15 Personen. Auch Wettkämpfe sind unter diesen Voraussetzungen wieder erlaubt. Draussen muss dabei entweder eine Maske getragen oder der erforderliche Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden. In Innenräumen muss grundsätzlich sowohl die Maske getragen als auch der Abstand eingehalten werden. Es sind jedoch Ausnahmeregelungen vorgesehen für Aktivitäten, bei welchen keine Maske getragen werden kann, etwa beim Ausdauertraining in Fitnesszentren oder beim Singen im Chor. In diesen Ausnahmefällen gelten strengere Abstandsvorgaben.
Sportarten mit Körperkontakt sind in Innenräumen weiterhin nicht erlaubt, im Aussenbereich weiterhin nur, wenn eine Maske getragen wird. Es wird weiterhin empfohlen, sportliche und kulturelle Aktivitäten nach draussen zu verlegen und sich vor Veranstaltungen, sportlichen und kulturellen Aktivitäten testen zu lassen.

Was heisst das für das Ju Jitsu:
Wir starten das Ju Jitsu Training ab dem Dienstag 4. Mai aber vorerst ohne Kontakt.
• Beschränkung auf total 15 Personen pro Training
• Einteilung Anfänger am Dienstag und Fortgeschrittene am Donnerstag
• Anmeldung über Doodle, wenn noch Plätze frei sind kann auch zwei Mal trainiert werden•
• Training evtl. erster Teil draussen (hier auch mit Kontakt möglich), zweiter Teil drinnen (ohne Kontakt) je nach Wetter.

Schutzkonzept:
• Vor dem Training COVID Test mit Home-Kit (Gratis in jeder Apotheke mit Krankenkassenkarte 5 Tests pro Monat)
• Hände waschen/desinfizieren
• Maske muss auch während dem Training getragen werden (ausser im Aussenbereich mit Abstand)
• Duschen zu Hause

Dann bis auf bald und bleibt gesund.

Osu Jürg

Änderung in der Leitung Kinder Judo

Christoph Jakober gibt Leitung Kinder Judo per 1. März ab.

Nach den Sportferien dürfen wir wieder mit dem Kindertraining Judo beginnen…endlich! Der Neubeginn hat auch mit Veränderungen zu tun-wie sie aus den Zeilen von Jürg Martinelli entnehmen können. Es freut mich, dass ich die Abteilung Judo Kinder Jürg Martinelli weitergeben darf. Er ist ein ausgewiesener Fachmann in Sachen Kampfkunst und Leiter der Budoschule Haru. Jürg hat meinen bewährten Trainerstab auf seiner Seite und wird für eine hohe Qualität im Trainingsbetrieb sorgen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken mit denen ich Judo machen durfte. Abschliessend wünsche ich einen guten Neustart und dass die Freude am Judo wieder gelebt wird.

Christoph Jakober

Wir danken Christoph für seinen langjährigen, unermüdlichen Einsatz für das Judo und die Budoschule Haru. Ich wünschen Ihm alles Gute auf seinem weiteren Budoweg.

Nun wie geht es weiter, ich werde das Kinder Judo ab dem 1. März 2021 von Christoph Jakober übernehmen und in die Budoschule Haru integrieren.

Auf diesem Weg möchte ich mich und meinen Trainerstab kurz vorstellen.
Mein Name ist Jürg Martinelli und ich betreibe Kampfsport schon seit 38 Jahren. Ich habe bei Grossmeister Charlie Lenz Judo, Kyokushinkai Karate, Ju-Jitsu und Okinawa Kobudo gelernt.
Im Jahre 2015 habe ich mit Christoph Jakober, Franco Arnold die Budoschule Haru von Charlie Lenz übernommen. Meine Trainer im Judo sind, Mischa Tscharner, Carlo Klein und Roland Kuhn vom Judo Club Chur.

Durch die Übernahme wird es ein paar Veränderungen geben. Wir haben die Trainingszeiten angepasst, sodass das Judo immer zur gleichen Zeit beginnt. Weiter haben wir durch die neue Trainerstruktur die Einteilung der Kinder angepasst.

Was heisst das konkret:
• Grundkurs Dienstag 18:15 – 19:15 Uhr Trainer Jürg
• bis Gelbgurt Donnerstag 18:00 – 19:30 Uhr Trainer Jürg
• ab Gelbgurt Montag / Mittwoch 18:00 – 19:30 Uhr Trainer Mo. Carlo und Mi. Mischa

Nun wünsche ich euch einen Guten Trainingsbeginn, denn jede Veränderung ist auch eine Chance.
Ich werde die erste Woche alle Training besuchen und mich kurz vorstellen.

Bei allfälligen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Osu Jürg

Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche

Der Trainingsbetrieb wird per 08. März 2021 für jugendliche bis 20 Jahren wieder aufgenommen.

Werte Budokas
Ab dem 1. März erweitert der Bundesrat die möglichen Aktivitäten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Er hebt zum einen die Altersgrenze für Erleichterungen
im Sport und in der Kultur von 16 auf 20 Jahre (Jahrgang 2001) an. Zum anderen sind neu auch Wettkämpfe in allen Sportarten sowie Konzerte ohne Publikum wieder erlaubt.

Auch der Stadtrat ist sehr erfreut, dass die Voraussetzungen gegeben sind, die Anlagen ab 1. März 2021 für Vereinsaktivitäten wieder zu öffnen. Bis 20 Jahre: uneingeschränkt Sport und Kultur ohne Publikum.

Was heisst das für uns:
Ju Jitsu
• Das Training kann für jugendliche bis und mit Jahrgang 2001 ab dem Dienstag 09. März wieder starten.
• Der Grundkurs vom Dienstag 09. März wird auf den 04. Mai verschoben.
Judo
• Beginn des Kinder Judo Trainings nach den Sportferien ab dem Montag 08. März.
• Durchführung des Grundkurses am Dienstag 09.März 2021

Nächste Lockerungen für Erwachsene erhoffen wir uns ab April.

Damit wir dem Corona Rechnung tragen möchte ich euch darauf hinweisen, dass die Kinder bereits umgezogen zum Training kommen. Das Dojo darf nur von Budokas betreten werden. Zuschauer sind nicht erlaubt. Das bringen und abholen muss ausserhalb des Gebäudes erfolgen. Hygiene ist sehr wichtig und darum, bitte vor dem Training Hände waschen. Desinfektionsmittel für die Hände steht zur Verfügung.

Osu Jürg

Corona Update

Vereinsmässige Betätigungen ab 23. Januar 2021

Aufgrund der aktuellen Lagebeurteilung entschied der Stadtrat am 19. Januar 2021 die städtischen Infrastrukturen für ausserschulische Vereinsaktivitäten zu schliessen. Die Sportinfrastrukturen der Stadtschule und GBC sowie der Sport- und Eventanlagen Chur bleiben bis 7. März 2021 geschlossen. Davon betroffen ist – entgegen der nationalen Bestimmungen – auch der Vereinssport für U16.

Siehe Merkblatt der Stadt Chur:

2021_01_20_merkblatt-sport.pdf

Osu Jürg

COVID-19

DAN Prüfungen im Kobudo

Schöne Neuigkeiten

Wegen dem Corona ist uns doch fast noch der Beitrag von Franco Arnold durch die Lappen gegangen.
Schön, dass es auch noch erfreulichere Themen ausser COVID gibt.

Die Kobudokas haben am 28.10.2020 die DAN Prüfungen durchgeführt.
Eliane Lüthi hat den 3. DAN, Rene Kase, Corina Spescha und Franco Thalmann den 2. DAN mit Erfolg bestanden. Wir gratulieren den Budokas zu diesem Erfolg.

Ein weiters Highlite ist, dass Franco Arnold 6. DAN als einer von wenigen, von Meister Kenyu Chinen 9. DAN die Ehre erteilt worden ist, dass er die DAN Prüfungen bis zum 3. DAN nun selber abnehmen kann.